Home » Altersvorsorge

Direktversicherungen im Rahmen der Altesvorsorge

Rente / Altersvorsorge mit Direktversicherung © Frank Heinzelmann / Fotolia

Rente / Altersvorsorge mit Direktversicherung
© Frank Heinzelmann / Fotolia

Die Direktversicherungen schließt der Arbeitgeber für seine Arbeitnehmer als Rentenversicherung ab. Die Versicherungspolice besitzt der Arbeitgeber und die Beiträge zahlt er formal auch, während die versicherte Person der Arbeitnehmer ist. Direkten Anspruch auf die Leistungen aus den Direktversicherungen hat der Arbeitnehmer.

Mit Beginn des Jahres 2005 wurde die Direktversicherungen in der bis dato bestehenden Form abgeschafft. Sie gehören jetzt zu einer der möglichen Formen der betrieblichen Altersvorsorge. Für alle Verträge, die vor diesem Zeitpunkt abgeschlossen wurden, bleibt die pauschale Versteuerung mit 20 Prozent erhalten. In diesen Fällen wird die Direktversicherung auf Wunsch auch als Kapitalbetrag ausgezahlt.

Neue Verträge in der Direktversicherung werden nur noch auf Rentenbasis abgeschlossen und die Beiträge, die der Arbeitnehmer zahlt, sind bis zu einer jährlichen Höchstgrenze von 4.320 Euro steuerfrei. Das bedeutet aber für den Versicherungsnehmer, dass wenn die Rente im Alter ausgezahlt wird eine Steuer nach dem persönlichen Steuersatz auf dieses Einkommen zu bezahlen ist.

Die Direktversicherungen müssen nicht mit monatlichen Beiträgen bedient werden. Der Versicherte hat auch die Möglichkeit den kompletten Jahresbeitrag aus einer betrieblichen Sonderzahlung oder dem Weihnachtsgeld zu leisten, dadurch können höhere Sozialabgaben vermieden werden.

Während früher die Zahlungen aus den Direktversicherungen nicht beitragspflichtig für die gesetzlichen Krankenkassen waren, erheben diese schon seit 2004 auf die Leistungen aus der Direktversicherung jetzt den vollen Beitragsatz, das bedeutet etwa 13 Prozent des ausgezahlten Kapitals aus der Direktversicherung holt sich die Krankenkasse vom Versicherungsnehmer zurück.

Seit dem Jahr 2002 können Direktversicherungen auch in Form der Riester Rente abgeschlossen werden, dann kann der Versicherte die Förderung der Riester Produkte beanspruchen, was wiederum eine nachgelagerte Besteuerung nach sich zieht.

Schlagwörter zum Artikel Direktversicherungen im Rahmen der Altesvorsorge » Versicherungen Magazin « : , ,