Home » Zahnversicherungen

HanseMerkur Zahnversicherung (EZ, EZE, EZP)

HanseMerkur Zahnversicherungen

HanseMerkur Zahnversicherungen

Gesetzlich Versicherte, die die Leistungen ihrer gesetzlichen Krankenversicherung im Bereich der Zahnvorsorge erhöhen wollen, können Zahnzusatzversicherungen abschließen. Diese werden auch von der HanseMerkur Versicherung angeboten, und zwar in unterschiedlichen Tarifvarianten. Neben einer einfachen Tarifvariante ermöglicht die HanseMerkur ihren Versicherten auch den Abschluss hochwertiger Versicherungstarife, mit denen gesetzlich Versicherte zum Privatpatient werden. Zu den günstigen Versicherungsprodukten gehört der Tarif EZ. Leistungen auf Privatniveau werden in Höhe von 30% übernommen, gleiches gilt für Inlays auf Privatarztrechnung und Leistungen für Implantate. Wer von seiner Versicherung mehr wünscht, kann alternativ das Leistungspaket 2 nutzen, welches die Tarife EZ und EZE kombiniert. Die Leistungserstattung erhöht sich in diesem Fall auf 50%, und zwar sowohl für Zahnersatz wie auch für Inlays und Implantate, die auf Privatarztrechnung in Anspruch genommen werden. Den hochwertigsten Versicherungsschutz bietet die HanseMerkur Versicherung im Paket 3, welches die Tarife EZ und EZT kombiniert. Inklusive der Leistungen der GKV übernimmt die Versicherung bis zu 90% der anfallenden Kosten, und zwar wiederum in allen drei Bereichen. Wird hingegen die Regelversorgung gewählt, trägt die HanseMerkur alle anfallenden Kosten zu 100%, so dass Versicherte in diesem Tarif keine Eigenleistungen tragen müssen. Die Tarife EZ+EZT konnten im Test der Stiftung Warentest vom Mai 2010 sogar den Testsieg erreichen und erhielten dabei die Note 1,1.

Zusätzlich zu den Leistungen für den oben vorgestellten Zahnersatz bietet die HanseMerkur Versicherung auch die Möglichkeit, die Zahnvorsorge zu versichern. Der Tarif EZP ist dabei sowohl allein wie auch in Kombination mit den oben vorgestellten Zahnersatztarifen kombinierbar. Besonders hochwertig ist nach Angaben der Stiftung Warentest die Tarifkombination EZ+EZT+EZP. Auch sie wurde im Test 5/2010 als Testsieger gekürt und erhielt ebenfalls die Note 1,1. Im Detail erhalten Versicherte, die sich für den Tarif EZP und die Zahnvorsorge entschieden haben, pro Jahr 50 Euro für die Zahnprophylaxe, wobei auch Leistungen für die professionelle Zahnreinigung sowie für die Zahnsteinentfernung enthalten sind. Auch die Kosten für die professionelle Zahnversiegelung, die besonders vor Karies schützen soll, werden übernommen. Letztlich trägt die HanseMerkur in diesem Tarif auch die Kosten für Komposit- und Kunststofffüllungen sowie für Wurzelbehandlungen.

Schlagwörter zum Artikel HanseMerkur Zahnversicherung (EZ, EZE, EZP) » Versicherungen Magazin «