Home » Private Krankenversicherung

PKV Vergleich

Jeder Bürger in Deutschland muss sich Krankenversichern. Arbeitnehmer und Angestellte, die im Jahr 2008 weniger als 48150 € brutto verdienen, müssen sich bei einer Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) versichern. Alle anderen können eine Private Krankenversicherung (PKV) auswählen.

Jeder Privatpatient kann sein Leistungspaket nach seinen individuellen Bedürfnissen selbst zusammenstellen. Von Basisversorgung mit Zuzahlungen bis hin zu modernen Behandlungsmethoden und Chefarztbehandlung im Krankenhaus kann alles in das Versicherungspaket der PKV eingeschlossen werden.
Der Versicherungsbeitrag der PKV ist immer abhängig von dem gewünschten Leistungsvolumen, dem Alter des Antragstellers bei Versicherungsbeginn, eventuellen Gesundheitsproblemen und den Bedingungen, die der Anbieter hat.

Bei gleichen Ausgangsdaten und Leistungen kann der Beitrag durch unterschiedliche Bewertungsmaßstäbe und Versicherungsbedingungen verschieden hoch sein.

Jeder Antragsteller muss vor dem Vertragsabschluß einen PKV Vergleich durchführen. Schon geringe Beitragsunterschiede beim Vergleich der PKV können über den langen Vertragszeitraum sehr viel Geld sein – ganz ähnlich wie bei einem DSL Flatrate Vertrag – auch wenn die Bindung an das DSL von T-Home, Freenet DSL oder Versatel DSL in der Regel nicht ganz so lange währt wie zur privaten Krankenkasse.

Auch die Altersrückstellungen der Kassen müssen beim Vergleich der PKV mit beachtet werden, damit im Alter nicht durch überhöhte Beitragsforderungen Probleme auftreten.

Der Antragsteller muss beim PKV Vergleich auch beachten, dass der Vertrag in der Regel lebenslang abgeschlossen wird, weil jeder spätere Wechsel durch das höhere Eintrittsalter und eventuelle Gesundheitsprobleme immer zu höheren Beiträgen führt.

Der PKV Vergleich kann verschieden erfolgen. Der Interessent führt den Vergleich der PKV der Region durch, indem er Angebote von den Versicherern einholt. Auch ein Versicherungsmakler kann damit beauftragt werden. Der Nachteil ist, dass hier oft nur die Versicherungen angeboten werden, wo der Vertreter, oder Makler die höchste Provision erhält.

Internetnutzer können den PKV Vergleich sehr einfach unabgängig und umfangreich am Computer durchführen, indem sie ihre Daten auf der entsprechenden Seite eingeben. Die günstigsten Anbieter werden sofort aufgelistet.

Schlagwörter zum Artikel PKV Vergleich » Versicherungen Magazin « :